Informationen für Veranstalter und Presse

Energiegeladene Konzerte, neugierige Programme und musikalische Exzellenz sind die Markenzeichen des Folkwang Kammerorchesters Essen, das im Jahr 2018 sein 60-jähriges Bestehen feierte. Das internationale Ensemble aus jungen Musikerinnen und Musikern hat sich in den vergangenen Jahren einen Namen als innovatives Kammerorchester erarbeitet, das Grenzen neu auslotet und als musikalisches Laboratorium überaus erfolgreich mit Konzertformen, Genres und Stilen experimentiert.

Unter Leitung von Chefdirigent Johannes Klumpp konnte das Folkwang Kammerorchester Essen sein Profil schärfen und seinem Portfolio mit der Kommunikation zwischen Orchester und Publikum einen weiteren Akzent hinzufügen: In Gesprächskonzerten, Künstler-Interviews, bei fundierten Moderationen und Werkstattgesprächen treten Orchestermitglieder und Dirigent mit dem Publikum in Dialog über die Musik und ermöglichen so neue Hör-Erfahrungen sowie Einblicke in den Entstehungsprozess eines Konzerts.

Mehrere Konzertreihen und -formate in seiner Heimatstadt charakterisieren das musikalische Spektrum des Folkwang Kammerorchesters Essen: Neben der Alten Musik – erstklassig betreut durch den Ersten Gastdirigenten und Barockspezialisten Gottfried von der Goltz – liegt ein Schwerpunkt auf den Werken Wolfgang Amadeus Mozarts. Mit seinem lebendigen, liebevoll-frechen Ansatz zählt das Folkwang Kammerorchester Essen zu den führenden Interpreten auf diesem Gebiet. In der Saison 2018/2019 veröffentlichte das Orchester unter Leitung von Johannes Klumpp beim renommierten Label GENUIN classics Mozarts Hornkonzerte (gemeinsam mit dem Hornisten Christoph Eß) und vier seiner Sinfonien, darunter die „Große g-Moll“ KV 550.

Wenn auch Sie sich für ein Engagement dieses jungen und ambitionierten Klangkörpers voller musikalischer Frische und Elan interessieren, erhalten Sie hier weitere Informationen.

Downloads

Pressefoto

www.petergwiazda.de