Folkwang Kammerorchester Essen

Herzlich willkommen beim Folkwang Kammerorchester Essen,

unser Team ist in der Geschäftsstelle auf der Huyssenallee 74, 45128 Essen, persönlich oder telefonisch unter 0201 / 230034  zu den Geschäftszeiten
von Montag 10.00 – 18.00 Uhr und Dienstag bis Freitag 10.00 – 16.00 Uhr erreichbar.

Konzertvorschau

Jon Vielhaber, Raul da Costa

ENDORPHINE

Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal

Sa 04. Februar 2023, 20 Uhr

 

Raúl da Costa Klavier
Jón Vielhaber Trompete
Johannes Klumpp Leitung

Søren Nils Eichberg „Endorphin“
Dmitri Schostakowitsch Klavierkonzert Nr. 1 c-Moll op. 35
Peter Iljitsch Tschaikowski Souvenir de Florence d-Moll op. 70 als Orchesterfassung

Wie klingt Glück? Søren Nils Eichberg beantwortet diese Frage in seinem Stück „Endorphin“ mit Klängen, die zwischen Übermut, schwebender Zufriedenheit und wilder Energie changieren – ein umwerfender Rausch der Gefühle, findet FKO-Chefdirigent Johannes Klumpp. Auch die weiteren Stücke dieses Konzertabends in der Philharmonie beschäftigen sich mit guten Gefühlen: Tschaikowski schwelgt in seinem „Souvenir de Florence“ in Urlaubserinnerungen an die Sonne Italiens samt Gondolierengesang und Mandolinenimitationen. In Schostakowitschs erstem Klavierkonzert schwingen Optimismus und der unverkennbare Humor des Komponisten mit. Die Musik ist vollgepackt mit Zitaten und ironischen Wendungen, stellenweise wirkt sie wie eine schräge Zirkusnummer. Neben dem Klavier steuert auch die Solo-Trompete skurrile Einwürfe bei und kommentiert den Klavierpart auf ganz eigene, gewitzte Weise.

Die Soli spielen Raúl da Costa und Jón Vielhaber, zwei exzellente junge Musiker und vielfache Preisträger internationaler Wettbewerbe, die mit diesem Konzert ihr Debüt beim Folkwang Kammerorchester Essen geben.

 

Tickets: 0201 / 23 00 34

Museum Folkwang, (c) Jens Nober

Barock-Konzerte

THE TRUMPET SHALL SOUND

Karl-Ernst-Osthaus-Saal, Folkwang Museum Essen

Fr 24. Februar 2023, 20 Uhr
Sa 25. Februar 2023, 20 Uhr

 

Hinweis: Diese Termine erfahren einen Spielort-Wechsel aufgrund des 150-jährigen Jubiläums der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. Die Konzerte finden im Karl-Ernst-Osthaus-Saal, Folkwang Museum Essen, statt. Karteninhaber werden persönlich informiert. 

Zhassulan Abdykalykov Trompete
Gottfried von der Goltz Leitung

Georg Friedrich Händel Concerto Grosso op. 6 Nr. 6 g-Moll HWV 324
Heinrich Ignaz Franz Biber Sonata Nr. 10 g-Moll aus „tam aris, quam aulis servientes“
Georg Muffat Concerto Grosso Nr. 10 G-Dur
John Baston Konzert Nr. 2 D-Dur
Georg Friedrich Händel Concerto Grosso op. 6 Nr. 1 G-Dur HWV 319
Antonio Vivaldi Konzert D-Dur op. 3 Nr. 9 RV 230

 

Die Trompete spielt die Hauptrolle im zweiten Konzert der Barock-Reihe: Glanzvolle Festtagsstimmung versprüht das Programm, wenn Zhassulan Abdykalykov virtuos sein Können zeigt. Der junge Kasache begann sein Trompetenstudium als Zehnjähriger und kann bereits auf große Konzerterfolge mit internationalen Orchestern und Künstlern verweisen. Zum Konzert mit dem Folkwang Kammerorchester Essen bringt Abdykalykov gleich zwei seiner Instrumente mit: Auf der Piccolotrompete spielt er Bearbeitungen zweier Konzerte von Antonio Vivaldi und dem englischen Komponisten, Flötisten und Cellisten John Baston. Auch eine Sonate von Heinrich Ignaz Franz Biber versetzt den Konzertsaal ins 17. Jahrhundert – jene Zeit, als Biber einer der bedeutendsten Musiker war.

Als Konzertmeister kehrt der Alte-Musik-Experte und langjährige Begleiter des FKO Gottfried von der Goltz zurück nach Essen. Er setzt ergänzend zu den Trompetenwerken drei Concerti grossi aufs Programm: Zwei aus Händels Opus 6 und eins von Bibers Zeitgenossen Georg Muffat, einem Pionier der Gattung Concerto grosso in Deutschland.

 

Tickets: 0201 / 23 00 34

Mozart Gesellschaft Dortmund

Newsletter bestellen

Newsletter abonnieren

CDs / Geschenkideen

Freundeskreis

Freundeskreis

CD-Releases

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
Kulturamt Stadt Essen
Sparkasse Essen
Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen“´