Generationen-Konzerte

„Generationenkonzert“: Das heißt spritzige und kurzweilige Nachmittags-Konzerte, an denen die ganze Familie Freude hat.
Von  Moderator Juri Tetzlaff beim Weihnachtskonzert und Chefdirigent Johannes Klumpp beim „Beethoven Groove“ unterhaltsam moderiert, mit abwechslungsreichem Programm und überraschenden Einfällen.  Alle mitgebrachten Enkelinnen und Enkel (bis 18 Jahre) haben freien Eintritt, und auf die Erwachsenen wartet ein Begrüßungssekt.

Ticketverkauf über Lichtburg Essen
Ticketkasse Mo – Sa 12 – 20.30 Uhr, So 15 – 20.30 Uhr, Telefon 0201 / 23 10 23  Mo – So 12 – 20.30 Uhr
oder per E-Mail an info@lichtburg-essen.de

WUNDERBARER WEIHNACHTSZAUBER

Ein musikalisches Weihnachtsmärchen

So 02. Dezember 2018, 14 Uhr

Weihnachtslied “Macht hoch die Tür”
Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento B-Dur KV 137
Weihnachtslied “Oh Du Fröhliche”
Peter Iljitsch Tschaikowski Serenade für Streichorchester C-Dur op. 48

Juri Tetzlaff Moderation
Vladimir Yaskorski Leitung

Erwachsene 12,00 € inklusive Begrüßungssekt
Enkel freier Eintritt (*bis 18 Jahre)

Kerzenschein, Lebkuchenduft und zauberhafte Klänge. Weihnachten ist ein Fest der Sinne. Dieses Konzert bietet Geschenke für die Ohren. Ruhe und Besinnlichkeit, Vorfreude und Geborgenheit. Jeder sehnt sich danach, das Wunder der Weihnacht zu erleben. Kein Fest verbindet mehr Traditionen und Generationen. Das Folkwang Kammerorchester Essen lädt ein zum perfekten Start in eine freudvolle und fröhliche Vorweihnachtszeit. Moderator Juri Tetzlaff führt charmant und kompetent durch ein Programm mit Musik für Kopf und Herz. An seiner Seite: Dirigent Vladimir Yaskorski, „Maestro von Morgen“ des Dirigentenforums des Deutschen Musikrates.
Ein Konzertgenuss für Groß und Klein, Alt und Jung, Klassikkenner und Einsteiger, Familienmuffel und Weihnachtsfans. Mit Weihnachtsliedern und wunderbaren Melodien von Mozart und Tschaikowski. Dazu Geschichten zum nachdenken, mitfühlen und genießen. Eine rundum gelungene Einstimmung auf das schönste Fest des Jahres!

BEETHOVEN-GROOVE

So 24. März 2019, 14 Uhr

  • UWAGA!

Ludwig van Beethoven / Arr. Uwaga!
Ode an die Freude, aus 9. Sinfonie in d-Moll op. 125
7. Symphonie A-Dur op. 92
Für Elise
Mondscheinsonate
Ludwig van Beethoven / Prodigy
Allegro/Smack my bitch up & Adagio, aus Pathétique Klaviersonate Nr. 8 in c-Moll op. 13

Johannes Klumpp Leitung
Uwaga! Crossover Band

Erwachsene 12,00 € inklusive Begrüßungssekt
Enkel freier Eintritt (bis 18 Jahre)

Schon zum dritten Mal ist die Crossover-Band „Uwaga!“ zu Gast in Essen, ihre grenzenlose Phantasie und Spielfreude im Gepäck, um gemeinsam mit dem Folkwang Kammerorchester Essen bekannte Klassiker ein wenig aufzumischen. Diesmal ist der „heilige“ Beethoven an der Reihe: Liebevoll und frech wird er einer kleinen Transformation unterzogen – da klingt die Europahymne plötzlich ziemlich orientalisch, und „Für Elise“ wird zum Jazzwalzer. Beethoven ganz neu gehört und gespielt, fröhlich und mit reichlich Groove.

Vier Musiker, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Ein virtuoser klassischer Violinist mit Vorliebe für osteuropäische Musik, ein Jazzgeiger mit Punkrock-Erfahrung, ein meisterhaft improvisierender Akkordeonist mit Balkan-Sound im Blut und ein Bassist, der sich in Symphonieorchestern ebenso zu Hause fühlt, wie in Jazzcombos oder Funkbands – das ist die Band Uwaga!. Mit ungebremsten Eifer wird, zusammen mit dem Folkwang Kammerorchester Essen, an der gemeinsamen Vision gefeilt: einer Musik ohne Grenzen, die glücklich macht, die auf direktem Wege zu Herzen und in die Beine geht.