Generationen-Konzerte

In Anlehnung an das beliebte Seniorenkino präsentieren wir auch in dieser Spielzeit halbjährlich von Chefdirigent Johannes Klumpp moderierte Nachmittags-Konzerte mit hohem Unterhaltungswert und von knackiger Programmdauer. Als besonderes Special genießen alle zum Konzert mitgebrachten Enkelinnen und Enkel (bis 18 Jahre) freien Eintritt.

TICKETVERKAUF ÜBER LICHTBURG ESSEN  

Telefonisch 0201 / 23 10 23 (Werktags ab 12 Uhr und Sonntags ab 15 Uhr)
oder per E-Mail an info@lichtburg-essen.de

ALTE MEISTER

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14 Uhr, Lichtburg Essen

  • Johannes Klumpp

Angelo Corelli
Concerto Grosso in g-Moll, op. 6 No. 8, “Christmas Concerto”
Edvard Grieg
Holberg Suite, op. 40 “aus Holbergs Zeit”

Johannes Klumpp Leitung


Erwachsene 12,00 € inklusive Begrüßungssekt
Enkel freier Eintritt (*bis 18 Jahre)

Der eine ist ein „Alter Meister“ und schreibt Musik für die Christnacht. Der andere lebt 200 Jahre später – und will nun aus Liebe Musik „im Alten Stil“ schreiben. Tänzerisch, schwungvoll, fröhlich. Beide schaffen Meisterwerke. Erleben Sie im Lichtburg-Konzert einen Blick in die Hexenküche der Komponisten: Mit Ausschnitten, Erklärungen und ungewöhnlichem Konzertambiente. Und: In den Generationen-Konzerten haben Enkel freien Eintritt.

DON JUAN

Sonntag, 22. April 2018, 14 Uhr, Lichtburg Essen

Luigi Boccherini
Sinfonie in d-Moll op. 12 Nr. 4, G. 506 “La Casa del diavolo”
Christoph Willibald Gluck
Don Juan ou le festin de pierre
Wolfgang Amadeus Mozart
Divertimento B-Dur “Lodron” KV 287

Johannes Klumpp Leitung


Erwachsene 12,00 € inklusive Begrüßungssekt
Enkel freier Eintritt (bis 18 Jahre)

Drei Komponisten aus gleicher Zeit. Während Mozart den älteren Gluck in Wien vorfand, weilte Luigi Boccherini im damals allzu fernen Spanien. Während Mozart in seinen Salzburger Jahren noch weit entfernt von seinem Don Giovanni war, spielten die beiden älteren schon mit dem dramatischen Feuer dieses Stoffes. Und wir merken: auch Gleichzeitiges kann äußerst unterschiedlich sein. Genießen Sie den Vergleich zwischen drei Meistern „unter der Lupe“ – mit Beispielen, Erläuterungen und rasanter Musik. Für die ganze Familie.