SONNE, STURM UND GEIGENHAGEL

Samstag, 11. November 2017, 18 Uhr, Villa Hügel

Antonio Vivaldi Die Vier Jahreszeiten

Juri Tetzlaff Moderation
Johannes Klumpp Leitung

Erwachsene 12,- €
Kinder 6,- €

Die „Vier Jahreszeiten“ sind ein Hit der Klassik und eine Herausforderung für jeden Geiger. Wie schafft es Antonio Vivaldi mit seiner Musik, Bezüge zum Wetter herzustellen? Wie entstanden die weltberühmten Melodien, die jede Jahreszeit liebevoll musikalisch portraitieren? Brütende Hitze, sanfte Winde, heftige Stürme und donnernde Gewitter. Antonio Vivaldi war fasziniert davon, Alltagsgeräusche in Musik zu übersetzen und kreierte kunstvolle Klangwelten. Wir begeben uns auf Spurensuche. Sein Vorgehen war revolutionär. Antonio Vivaldi ging neue Wege und war ein Klangtüftler und Showman. Immer auf der Suche nach spannenden Effekten und neuen Spieltechniken, um sein Publikum zu verzaubern. Als hervorragender Geiger entlockte er seinem Instrument die schönsten Klänge.
Das Folkwang Kammerorchester Essen und Juri reisen durch die Jahreszeiten und finden heraus, wie man Geigen zum Bellen bringt. Bei diesem Konzert geht die Sonne auf und die Wolken brechen. Ein Spaß für Zuhörer von 5 bis 99.